Wann kann Kinesiologie helfen?


Akute und chronische Beschwerden

  • Störungen im Bewegungsapparat
  • Nacken- /Rücken- /Knieprobleme
  • Akute und chronische Schmerzen
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Verdauungsprobleme
  • Schlafstörungen
  • Unverträglichkeiten auf Nahrung/Produkte
  • Allergien/Heuschnupfen
  • Entgiftung
  • Narbenentstörungen
  • usw.

 

Psychische Beschwerden

  • Ängste/Phobien
  • Stimmungsschwankungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Traumatische Erlebnisse/Unfälle
  • Nervosität
  • Unterstützung bei Krankheiten
  • Prüfungsangst
  • usw.

 

Austesten von Hilfsmitteln

  • Schüsslersalze
  • Bachblüten
  • Gemmotherapie
  • Burgerstein
  • Pflanzliche Mittel  (keine Medikamente)
  • usw.